Freitag, 16. Mai 2014

"Baustellenlesung" // Martin Kordic: Wie ich mir das Glück vorstelle

Veranstaltung des Literaturhaus Köln e.V. in Kooperation mit new talents und Colonia Croatica e.V.

19:30

Das Kind heißt Viktor. Er schreibt über seinen Alltag im Krieg, seine Zeit als Waisenkind, sein Überleben mit der Bande. Er erinnert sich an die Familie, im Zentrum "die Oma" aus dem "Dorf der Glücklichen", in dem auch Viktor geboren wurde. In den künftigen Räumlichkeiten des Literaturhaus Köln präsentiert Martin Kordić sein faszinierendes Debüt. Durch den Abend führt der Kultur- journalist Christoph Ohrem.

Ort: Literaturhaus Köln im Haus Bachem

Der Schwarze Flamingo

18:30

Szenische Lesung des Drehbuchs von Finn C. Stroeks (ifs, Abschluss 2014)

Anna (24) ist frischgebackene Vollwaise und hat das Hotel ihrer Eltern übernommen, mitsamt eines Schuldenberges und einer einarmigen Putzfrau. Es sind harte Zeiten im Schwarzen Flamingo, der alte Bau hat die besten Zeiten hinter sich und beherbergt heute ausschließlich Suizidanten. Als der Schuldenberg so groß ist, dass die Enteignung droht, steckt Anna die Uhr eines Toten ein und stellt fest, dass sie einen lukrativen Nebenverdienst gefunden hat.

Ort: Rautenstrauch-Joest-Museum (Innenhof)
Bei Regen im findet die Lesung im t.a.t new talents (Haus 1) statt.