Marina Scheinberg

Orthostruct

Als Ergebnis einer theoretischen Auseinandersetzung mit Spannungsprozessen im Design entstand eine Reihe von Produktentwürfen, die anschließend in Form einer funktionalen Strukturorthese (Handschiene) umgesetzt wurden. Orthostruct ist eine Notfallorthese zur Stabilisierung und Immobilisierung des Handgelenks. Aufgrund der einfachen sowie kostengünstigen Herstellung ist sie zum primären Einsatz für die massenhafte Patientenversorgung in Entwicklungsländern, Krisen- und Katastrophengebieten bestimmt.

Ausstellung: t.a.t new talents (Haus 1), 4. OG
Präsentation: t.a.t new talents (Haus 2), 17. Mai, 18:00

Vita
*1985 in Tschernigow, Ukraine

2003 Praktikum, Fa. Depro, Industriedesign
2003 Staatlich geprüfte Gestaltungstechnische Assistentin
2007 Studienbeginn, Köln International School of Design, Köln
2007 Beginn der freiberuflichen Tätigkeit als Designerin
2009 Werkstatttutorin, Köln International School of Design, Köln
2009 Studienaufenthalt, Parsons New School for Design, NYC, USA
2010 Studienaufenthalt, Dong Hua University, Shanghai, China
2011 DAAD Stipendiatin für Weiterbildung im Ausland
2012 Studienaufenthalt, Philadelphia University, USA
2013 Abschluss als Diplom Designerin
2014 Selbstständige Designerin